HERZLICH WILLKOMMEN

Schön, dass Sie meine Website besuchen. Hier finden Sie aktuelle Informationen über meine Praxis in Salzburg.

So finden Sie zur Ordination – ANFAHRT

+43 662 42 55 48

SERVICE

  • Hausärztliche Versorgung
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Führerscheinuntersuchung
  • Reisemedizin
  • Impfungen
  • Laboruntersuchungen
  • Repuls Tiefenstrahlertherapie

ORDINATIONSZEITEN

Montag: 07.30 - 11.30 Uhr
Dienstag: 07.00 - 11.30 Uhr
16.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 07.30 - 09.30 Uhr

Donnerstag:

07.00 - 09.30 Uhr
16.30 - 18.00 Uhr

Freitag:

07.30 - 11.30 Uhr

LEISTUNGEN

Hier finden Sie unsere Leistungen im Überblick

Vorsorgeuntersuchung

"Vorbeugen ist besser als Heilen" – der Gesundheitscheck im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung liefert wichtige Erkenntnisse über den allgemeinen Gesundheitszustand. So können chronische Erkrankungen bereits im Frühstadium erkannt und mögliche Risikofaktoren durch entsprechende Maßnahmen minimiert werden. Die Vorsorgeuntersuchung kann von allen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal jährlich kostenlos in Anspruch genommen werden.

24h-Blutdruckmessung

Mit einzelnen Blutdruckmessungen z.B. in der Ordination ist es aufgrund der RR-Schwankungen unmöglich, eine exakte Diagnose hinsichtlich der durchschnittlichen RR-Höhe, des Blutdruckniveaus, zu stellen. Als hervorragende Methode zur Erfassung des RR-Niveaus sowohl während des Tages als auch während der Nacht (Schlafphase) hat sich das 24h ABDM (24 Stunden Ambulantes Blutdruck-Monitoring) erwiesen. Die im Abstand von 15 Minuten (Tag) bzw. 30 Minuten (Nacht) erfolgenden Messungen leisten zur Diagnosesicherung (bzw. Ausschluss) einer Hypertonie, dem Nachweis einer Praxishypertonie und bei großen RR-Unterschieden zwischen Ordinationsmessung und Blutdruckassoziierten Organschäden (z.B. Herz, Gehirn, Nieren) einen wichtigen Beitrag zur Klärung. Eine moderne Hypertoniediagnostik umfasst für mich neben einer Anamnese (auch Familien- und Medikamentenanamnese), der Statuserhebung und Evaluierung von Endorganschäden unbedingt auch eine 24h-ABDM, besonders auch unter dem Aspekt der häufig anzutreffenden (30 %) Praxishypertonie, die nicht antihypertensiv behandelt werden muss.

Laboruntersuchungen

Hier werden Blut, Harn und Stuhluntersuchungen durchgeführt. Zur Akut Diagnostik können wir ein Blutbild, CRP ( ein Akut Phase Protein zur Differenzierung von bakteriellen Erkrankungen ), Blutzucker und Harn sofort bestimmen.

EKG

Die Elektrokardiographie ist eine schmerzfreie, nahezu überall verfügbare und kostengünstige Untersuchungsmethode, mit der zahlreiche Erkrankungen des Herzens diagnostiziert werden können. Ein EKG liefert wertvolle Informationen unter anderem bei:
- Herzrhythmusstörungen
- Herzinfarkt
- Überprüfung von Herzschrittmachern
- Verdickungen der Herzwand
- Entzündungen des Herzmuskels und des Herzbeutels

Spirometrie / Lungenfunktionsdiagnostik

Die Spirometrie (kleiner Lungenfunktionstest) ist ein diagnostisches Verfahren zur Messung der Lungenfunktion. Mit diesem Lungenfunktionstest lassen sich verschiedene Parameter bestimmen, die Aufschluss über das Vorliegen einer Atemflussbehinderung einerseits oder Veränderung von Lungenvolumina andererseits geben. Die Messergebnisse werden zahlenmäßig, aber auch grafisch in Form von Funktionskurven dargestellt . . . Lungenkrankheiten, die mithilfe der Spirometrie unterschieden werden können, lassen sich in folgende zwei Hauptgruppen unterteilen:
- Restriktive Lungenerkrankungen zeichnen sich durch eine verminderte Ausdehnbarkeit der Lungen bzw. des Brustkorbs aus (z.B. bei Lungenfibrose, Erguss oder Zwerchfellhochstand).
- Obstruktive Lungenerkrankungen sind durch verengte Atemwege bedingt (z.B. Asthma, COPD).

Impfungen / Reisemedizin

Beratungsgespräch und Erstellen eines Impfprogramms Impfungen sind grundsätzlich unabhängig vom Alter immer zu empfehlen. Impfungen gehören zu den wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen der Medizin. Sie schützen vor schweren Infektionskrankheiten, die sogar tödlich verlaufen können. Vorrangiges Ziel ist es, Menschen vor lebensbedrohlichen Erkrankungen zu schützen.

Darüber hinaus sollen Infektionskrankheiten regional und in weiterer Folge auch weltweit ausgerottet werden. Das ist nur dann erreichbar, wenn möglichst viele Menschen gegen bestimmte Krankheitserreger geimpft sind.

Führerscheinuntersuchung

Ärztliches Gutachten über die gesundheitliche Eignung ein Kraftfahrzeug zu lenken
Was benötigt man bei der Führerscheinuntersuchung?

- gültigen Lichtbildausweis
- für Brillenträger: Brillenglasbestimmung eines Optikers oder ein Attest des Augenarztes
- für Kontaktlinsenträger: Verträglichkeitsattest vom Augenarzt

Kosten der Führerscheinuntersuchung:

- 35 Euro für die Klassen A, B, B+E und F
- 50 Euro für die Klassen C, D, C+E, D+E sowie den Unterklassen C1 und C1+E

Sportuntersuchungen

- Klinisch-internistische Untersuchung u. a. mit Ruhe-EKG, Blutdruck-Messung und Lungenfunktionsüberprüfung, bei Bedarf erweitert um eine Blutuntersuchung und einen Harntest
- Orthopädischer Status und Muskelfunktionstests: Untersuchung des Halte-, Stütz- und Bewegungsapparates

Patientenverfügung

Mit einer Patientenverfügung wird eine bestimmte medizinische Behandlung vorweg abgelehnt. Diese Erklärung soll für den Fall gelten, dass sich der Patient nicht mehr wirksam äußern kann. Sei es, weil er nicht mehr reden und auch sonst nicht mehr kommunizieren kann, sei es, weil er nicht mehr über die notwendigen geistigen Fähigkeiten verfügt. Für die Patientenverfügung sieht das Gesetz zwei Varianten vor: Zum einen kann sie verbindlich sein: Der Arzt, Pflegebedienstete, Angehörige und andere in ein Behandlungsgeschehen möglicherweise eingebundene Personen (etwa ein Sachwalter oder ein vom Arzt angerufenes Gericht) sind daran gebunden. Zum anderen kann eine Patientenverfügung auch bloß "beachtlich" sein. Das bedeutet, dass der Arzt und andere Beteiligte auf die Verfügung und den darin geäußerten Willen des Patienten zwar Bedacht nehmen müssen, daran aber nicht unter allen Umständen gebunden sind.

Ernährungsberatung - Fr. Karin Pöllitzer

Eine ausgewogene Ernährung, unter Berücksichtigung persönlicher Vorlieben und Abneigungen, bietet die besten Voraussetzungen zur Gesunderhaltung Ihres Körpers. Mit dem entsprechenden „gewusst wie“ gelingt es jeder/jedem von uns, einen attraktiven und genussvollen Speiseplan zusammenzustellen. Die Ernährungs- und Diätberatungen erfolgen in Einzelgesprächen. So besteht die Möglichkeit auf die Bedürfnisse und Probleme der Ratsuchenden individuell eingehen zu können.
Die Ernährungsberatung soll das Ernährungswissen und -bewusstsein erweitern, so dass Problemstellungen hinsichtlich Ernährung besser gelöst werden können. In der Ernährungsberatung werden Ernährungsstrategien erarbeitet, um eine Änderung ungünstiger Ernährungsgewohnheiten zu erreichen. Terminvereinbarung unter Tel.: +43 677 61 10 11 14

Repuls Tiefenstrahler

Von der Technischen Universität Wien ausgehend wurde in 9-jähriger Forschung und Entwicklung der Grundstein für die heutige REPULS-Therapie gelegt. REPULS Tiefenstrahler vereint effiziente und moderne Therapie mit nebenwirkungsfreier und einfacher Anwendung. Durch Bestrahlung mit tiefeindringendem Rotlicht werden Entzündungsprozesse günstig beeinflusst. REPULS® führt zu verbesserter Regeneration nach Training und Wettkampf, bewirkt eine rasche Wiederherstellung nach Muskelverletzungen und bei Hämatomen, verbessert die Muskelaktivität und führt zu kürzeren Verletzungspausen

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

REISEMEDIZIN

Falls Sie weitere Informationen wünschen oder ärztliche Hilfe benötigen, würde ich mich freuen, Sie in meiner Ordination begrüßen zu dürfen.

image

Zentrum für Reisemedizin - Allgemeine Informationen

REISEMEDIZIN - TROPENMEDIZIN - IMMUNOLOGIE - IMPFUNGEN

image

International Society of Travel Medicine

The International Society of Travel Medicine (ISTM) promotes healthy ...

image

Centers for Disease Control and Prevention

Get the latest updates on measles, yellow fever and Zika virus.

NÜTZLICHE LINKS

Dr. Nikolaus Größing – Neurochirurg, Salzburg

Gerade wenn es sich bei Ihren Beschwerden um Kreuzschmerzen handelt, darf ich Ihnen versichern, daß mein Team, meine Partner und ich alles versuchen werden, um Ihnen die Operation zu ersparen. Mehr Infos

repuls® lindert Schmerzen

Was ist repuls®?
- repuls® wurde in 9-jähriger Forschung an der Technischen Universität Wien entwickelt
- hochwirksame, medizinische LED-Technologie und Therapie
- Förderung der Abheilung von Entzündungsprozessen und somit rasche Schmerzlinderung
- einfach, schonend und ohne Nebenwirkungen
- breite Erfahrungsgrundlage in Arztpraxen, Kliniken und bei Therapeuten
- europaweit patentiert
- Herstellung in Österreich

Raphael Apotheke

Diskretion steht bei uns an erster Stelle. Lassen Sie sich überraschen von unseren Hightech-Gläsern, hinter denen wir Sie "verschwinden" lassen! Umfassende und kompetente Beratung, ein freundliches Lächeln, eine Atmosphäre zum Wohlfühlen - bei uns stehen Sie im Mittelpunkt..
Mehr Infos

APOTHEKE - Wer hat gerade Dienst?

Notruf 141 - Hausärzte Bereitschaftsdienst

SO FINDEN SIE UNS